Ein Service der Novartis Pharma GmbH.
Login für Fachkreise

Das Brustkrebsteam: Viele Spezialisten sind für Sie da und kämpfen für Sie

BrustkrebsteamBrustkrebs zu erkennen und kompetent zu behandeln setzt heutzutage die Zusammenarbeit von vielen Spezialisten voraus. Zertifizierte Brustzentren sind organisatorisch, personell und technisch so ausgestattet, dass sie Ihnen eine umfassende Diagnostik und Behandlung anbieten können. Frauenärztliche und onkologische Praxen, die Brustkrebspatientinnen betreuen, arbeiten in der Regel in Kooperation mit anderen Fachärzten, Fachkräften und Spezialisten, die gemeinsam alle Aspekte der Betreuung abdecken.

Viele Personen sind an Ihrer Behandlung beteiligt. Vielleicht benötigen Sie nicht alle, sicher nicht alle auf einmal und vielleicht werden Sie noch nicht einmal alle kennenlernen, aber mit diesen Personen werden Sie es am wahrscheinlichsten während Ihrer „Reise“ mit Ihrer Brustkrebserkrankung zu tun bekommen.

Wer führt das Team an?

Zu allererst – Sie: Sie sind der wichtigste Teil des Teams. Ihr Engagement und Ihre aktive Beteiligung an den notwendigen Entscheidungen stärken Sie selbst und festigen Ihr Bewusstsein, Ihre Krankheit kontrollieren zu können.

Ihre behandelnde Ärztin/Ihr behandelnder Arzt: Sie/er kann eine Frauenärztin/Frauenarzt (Fachärztin/Facharzt für Gynäkologie) sein, die/der sich auf die Erkennung und Behandlung von Brustkrebs spezialisiert hat oder eine Ärztin/ein Arzt, die/der sich auf die Behandlung von Tumoren spezialisiert hat (Onkologin/Onkologe). Sie/er entscheidet mit Ihnen gemeinsam über den Behandlungsplan und begleitet Sie auf Ihrer „Reise“ durch Ihre Behandlung.

Die weiteren Mitglieder des Teams

In alphabetischer Reihenfolge von A bis S.

Anästhesist: ist für die Narkose und einen ruhigen, komplikationslosen Verlauf der Operation verantwortlich, falls diese erforderlich sein sollte.

Ernährungsberater: unterstützt Sie bei der Zusammenstellung einer gesunden und verträglichen Ernährung, die Sie während und nach der Behandlung genießen können, auch im Falle von Nebenwirkungen der Behandlung.

Gynäkologischer Onkologe/Onkologe: ist möglicherweise gleichzeitig Ihr behandelnder Arzt, diagnostiziert und behandelt Brustkrebs (und andere Krebserkrankungen der Frau) und führt in der Regel die Operation durch.

Hausarzt: ist im Idealfall in das Team eingebunden. An ihn wenden Sie sich, wenn es um Beschwerden in Ihrem Alltag geht, setzt sich falls notwendig mit Ihrer behandelnden Ärztin/Ihrem behandelnden Arzt in Verbindung.

Humangenetiker: kommen bei Fragen rund um die Vererbung von Brustkrebs ins Spiel.
Medizinisches Fachpersonal: Arzthelferinnen, Röntgenassistentinnen und andere Fachkräfte helfen Ihnen durch alle Schritte der Untersuchung und Behandlung.

Pathologe: untersucht und beurteilt Gewebeproben aus dem Brusttumor und gegebenenfalls aus Absiedlungen des Tumors.

Pflegepersonal: betreut Sie bei einem Krankenhausaufenthalt, ist oft auf die Betreuung von Krebspatienten spezialisiert; hat immer ein Ohr für Ihre Bedürfnisse.

Physiotherapeut: hilft Ihnen, Ihre Beweglichkeit und Kraft nach der Operation wiederzuerlangen und zu erhalten.

Plastischer Chirurg: kann bei speziellen Fragestellungen zum Brustaufbau hinzugezogen werden.

Psychologe: ist Spezialist für die psychologische Beratung und seelische Unterstützung, gibt Tipps zur Bewältigung der Krankheit und führt bei Bedarf Psychotherapien durch.

Radiologe: der diagnostische Radiologe führt alle Arten von so genannten bildgebenden Diagnoseverfahren wie Röntgenuntersuchungen, Ultraschall, Magnetresonanztomographie (MRT), Computertomographie (CT) durch und beurteilt diese.

Sozialarbeiter: unterstützt Sie in sozialen, rechtlichen, beruflichen und finanziellen Angelegenheiten vor, während und nach der Behandlung.

Strahlentherapeut: plant und führt die Strahlenbehandlung im Anschluss an die Operation durch.

 

Dr. med. Joachim Sauer

Quellen:

Modifiziert nach: www.cancer.net/all-about-cancer/newly-diagnosed/find-oncologist/oncology-team; abgerufen am 07.05.2013.

Foto: Tetra Images/Getty Images

Weiter lesen

Diese Seite teilen:

Novartis Infoservice Tel.: 01802 – 232300 * Fax: 0911 – 27312160 E-Mail:  infoservice.novartis@novartis.com Unser Infoservice bietet kompetente Beratung und zuverlässige Informationen zu medizinisch-pharmazeutischen Themen.
* Service-Telefon (0,06 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz; max. 0,42 € pro Minute aus dem deutschen Mobilfunknetz) und Fax – wochentags von 8.00 bis 18.00 Uhr